Kufstein steht vor

großen

Herausforderungen

Die Sommerpause ist vorbei, dies soll nicht bedeuten dass somit in den letzten Monaten nichts passiert ist, ganz im Gegenteil.
Blockabfertigungen auch im niederrangigem Straßennetz.
Bürgerinitiativen Bahntrasse, wobei dies noch nicht in trockenen Tüchern ist.
Bürgerinitiative Asbestlager Endach, hier braucht es noch einiges an Engagement und Aufklärungsarbeit.

Alexander Gfäller- Einsank
Fraktionsobmann „Für Kufstein“-SPÖ/Parteifreie
 
Nun steht die Budgeterstellung vor der Tür und die Herausforderungen sind in allen Bereichen groß. Insbesondere sind uns die sozialen Belange sehr wichtig denn diese betreffen viele Kufsteiner-innen ganz direkt.
Wir brauchen Eigentums- bzw. Mietwohnungen die den modernen Standards entsprechen aber auch bezahlbar sind.
Eine gute Pflege, nicht nur in den Altenwohnheimen auch die Pflege zu Hause oder betreutes Wohnen ist wichtig.
In der Kinderbetreuung sind wir durch den Ausbau Arkadenplatz und Neubau Sparchen auf einem guten Weg, in anderen Stadtteilen besteht jetzt oder in naher Zukunft wieder Bedarf. Der finanzielle Aspekt im Vorkindergarten Alter spielt immer noch eine zu große Rolle.
Der Verkehr und die Straßensanierungen sind auch Thema, wobei Letzteres sich nach dem Zustand richten sollte.
Umwelt ist zurzeit Hauptthema in der Politik, Klimaerwärmung, Asbest Deponie in der Nähe von Wohngebieten und Krankenhaus usw.
Bildung ist eines der wichtigsten Themen, mit dem Schulzentrum Sparchen ist wieder ein wichtiger Schritt getan. Durch die stetige Zuwanderung nach Kufstein wird es hier aber längere Zeit keine Entspannung geben.
Da die Ausgaben stetig steigen und die Einnahmen hier im Vergleich nicht mithalten können bedarf es einer umsichtigen Planung in der die wichtigsten Bedürfnisse der Kufsteiner-innen nicht leiden dürfen.
Wir wollen uns in den restlichen Monaten des Jahres und in Zukunft für bezahlbare Wohnungen, Verbesserung der Kinderbetreuung allen Belangen der Pflege und der Bildung einsetzen.
Diese sollten keinen Einsparungen zum Opfer fallen um andere Projekte finanzieren zu können.
 
Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website. Die Homepage der SPÖ Stadtorganisation Kufstein ist ein Diskussions- und Informationsmedium und will einen Beitrag zum freien politischen Diskurs und zu einer umfassenden und kritischen politischen Information der Öffentlichkeit leisten.Hier finden Sie regelmäßig aktualisierte Infomationen zur Stadtpolitik.

 

 

Neuigkeiten

 

Die Schulstarthilfe für das Schuljahr 2019/20 in Höhe von € 150,- pro schulpflichtigen Kind kann bis 30.September 2019 beantragt werden...
  Die geplante Luftqualitätsmessung in Kufstein/Zell der Stadtgemeinde Kufstein brachte wieder Bewegung in das alte Thema Verkehrsbelastung in Kufstein. Es ist...
Die Verschmutzung der Stadt Kufstein durch achtlos weggeworfenen Abfall ist immer wieder ärgerlich und für das Stadtbild nicht gerade positiv. Sei...