Fluch oder Segen

dass wird sich in nächster Zeit entscheiden. Die Entwicklungen in Sachen Bahntrasse Morsbach/Kufstein lassen nichts Gutes Erahnen, geographisch ist Kufstein eine Engstelle die zudem noch dicht besiedelt ist und durch diesen Umstand eine Tunnellösung nur logisch wäre.

Alexander Gfäller- Einsank

Fraktionsobmann „Für Kufstein“-SPÖ/Parteifreie

 

Kufstein wird mit diesen Planungen zur Verkehrsdurchzugsstrecke! Es handelt sich hierbei nur um Durchzugs Verkehr dies außer einer Reduzierung des Transitverkehrs keine Vorteile für Kufstein haben wird, ich glaube nicht dass die starke Frächter Lobby sich die Butter so einfach vom Brot nehmen lässt. Es gibt gegen die Blockabfertigung und eine einheitliche Bemautung, günstigste Strecke von Nord nach Süd, schon genug Wiederstand.Die Verlagerung des Transitverkehrs auf die Schiene ist grundsätzlich positiv und wünschenswert, aber wenn hier wieder eine zusätzliche Belastung der Bevölkerung aus Kostengründen erfolgen soll ist dies strikt abzulehnen. Interessant wird auch ob Landes bzw. Bundespolitik endlich in die Gänge kommen, denn wir in Kufstein wissen was man von Versprechen halten muss. Wir werden die nächsten 100 Jahre mit dieser Trasse leben müssen und daher hoffe ich dass dies nicht wieder als nicht machbar abgetan und dann politisch totgeschwiegen wird. In Kufstein haben wir ja sehr viel Erfahrung mit Verkehr und dessen Auswirkungen, doch die Belastungen durch Lärm und Luftverschmutzung wird immer noch Stiefmütterlich behandelt. Wir sollten keine Blockierer oder Verhinderer sein, das Ziel ist eine größtmögliche verträgliche Variante zu erreichen. Alle Initiativen für eine unterirdische Lösung haben unsere vollste Unterstützung verdient und können auch damit rechnen, denn die Zukunft, sprich Lebensqualität und Gesundheit würden hiermit stark beeinträchtigt, deshalb sollte sich die gesamte Stadtpolitik gemeinsam für die unterirdische Variante einsetzen. Wir stehen ganz klar hinter einer unterirdischen Variante und werden auch unsere Abgeordneten zum Landtag bzw. Nationalrat um ihre Unterstützung bitten. 

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website. Die Homepage der SPÖ Stadtorganisation Kufstein ist ein Diskussions- und Informationsmedium und will einen Beitrag zum freien politischen Diskurs und zu einer umfassenden und kritischen politischen Information der Öffentlichkeit leisten.Hier finden Sie regelmäßig aktualisierte Infomationen zur Stadtpolitik.

 

 

Neuigkeiten

 

Schulstarthilfe beantragen!                 Die Schulstarthilfe für das Schuljahr 2018/19 in Höhe von € 150,- pro schulpflichtigen Kind kann bis 30.September 2018 beantragt...
Am Freitag den 25.8.18 fand eine Infoaktion gegen die 60 Stunden Woche statt.
Der am 1.Mai versteigerte Maibaum wurde am Freitag den 17.08.18 bei gefühlten 35° aufgearbeitet. Der Baum wurde mit vollstem Einsatz geschnitten,...